Das Konzeptwerk wird gefördert durch:

Hans-Böckler-Stiftung