Bodylove. Fotografische Arbeiten der Künstler*in Jasmine Shah

2019-09-09T10:53:14+02:00

Bodylove. Fotografische Arbeiten der Künstler*in Jasmine Shah Fiese, verlogene, doch mächtige Schönheitsideale könnt ihr an jeder Straßenecke, Haltestelle, ja selbst privat zu Hause treffen. Laut und ungefragt werden sie uns um die Ohren gehauen. Lasziv offener Mund bei Frauen, über alle möglichen medialen Wege kriechen diese Bilder in unsere Vorstel-lungswelt, kratzen und nagen an unserem Selbstbewusstsein. „Schön“ ist ein Wort, das auf jeden Körper individuell zutrifft! Queercore – was und wer wirklich queer ist, diese Frage stellt sich heutzutage [...]

Physical Evidence

2019-09-09T10:54:22+02:00

Ausstellung: Physical Evidence Die Aquarellreihe „Physical Evidence“ wurde von Alexander Kondakovs For-schungsprojekt inspiriert „Hassdelikte gegen LGBT-Leute in Russland“. Die Arbeiten zeigen Alltagsgegenstände wie einen Fleischwolf, eine Schaufel, einen Aschenbecher, ein Bügeleisen, ein Schneidebrett, einen Gürtel, Fla-schen und ein Stromkabel. Physische Beweise konfrontieren den Betrachter mit Spuren von Dingen, die Teilnehmer, Komplizen und Zeugen waren. Die Schatten der Dinge, wie sie auf dem Papier verkörpert sind, sind alles, was von ihnen übrig bleibt, nachdem das Unrecht begangen wurde. Sie sind [...]

LGBTIAQ+ repressive Kontexte und neue Solidaritäten

2019-09-05T12:07:26+02:00

LGBTIAQ+ repressive Kontexte und neue Solidaritäten Wie kommen wir als internationale queere und Trans*Personen in Solidarität zusammen? Wir sprechen mit vier queeren Aktivist*innen aus unterschiedlichen Regionen und Kontexten über Aktivismus, alltägliche Kämpfe und Siege. Wie sind die Verhältnisse, und Lebenswirklichkeiten in repressiven Systemen, und was kann die Basis für eine internationale Solidarität sein, die unsere unterschiedlichen Situationen berücksichtigt? Mit: Fritz von Klein, Trans*-Aktivist Khookha McQueer, digitale*r Künstler*in und Performer*in, Tunesien Nadia April, lesbische Aktivistin, Women’s Leadership Center, Namibia Neon [...]

Meet & Greet with Queer Royal

2019-08-30T14:02:30+02:00

Meet & Greet mit Queer Royal Liebe Teilnehmer*innen aus dem lesbischen*, schwulen*, Bi*-, Trans*-, Inter*- und queeren Spektrum, seid herzlich auf einen Kennenlern-Drink beim Meet & Greet eingeladen. Hier könnt ihr Buddies finden, wenn ihr beim Festival lieber zu zweit oder mit mehreren unterwegs sein wollt. Wir könnten auch über Themen nachdenken, über die wir uns in den kommenden Tagen jenseits des offiziellen Programms austauschen wollen. Wir machen Queer Royal mit und ohne Alkohol und freuen uns auf euch. [...]

Sustaining Activists, Organising in Activist Coalitions

2019-08-30T17:06:54+02:00

Sustaining Activists, Organising in Activist Coalitions We want to work for environmental, social and racial justice in the world, in inclusive coalitions. We want to be our real, authentic, imperfect selves, with all our intersections (multiple identities, belongings to different social groups, movements, etc.) . When harm happens in our presence, we often don’t know what to do to make things right so we can keep moving together towards liberation. Learn why activist coalitions often fail at first conflict. Take [...]

We won’t be erased. Unsere Zukunft ist trans*feministisch und intersektional.

2019-08-30T17:06:28+02:00

We won't be erased. Unsere Zukunft ist trans*feministisch und intersektional Mit dem Aufstieg der Rechten nehmen Rassismus, Armut, Sexismus und Transphobie zu. Wie können wir trans*-feministische und intersektionale Allianzen gegen neoliberalen Kapitalismus und trans*feindliche Gewalt bilden? In vielen linken Bündnissen fehlt eine Debatte dazu. Aber auch innerhalb feministischer Bewegungen ist es noch immer die Ausnahme, wenn etwa Veranstaltungen komplett von Trans*Personen organisiert werden. Wir wollen gemeinsam überlegen, wie wir das ändern können. Sprache: D Mit: Lia Becker, aktiv in [...]

Vernetzungstreffen für Trans*Frauen, trans-feminine und nicht-binär lebende Menschen

2019-08-27T12:30:09+02:00

Vernetzungstreffen für Trans*Frauen, trans-feminine und nicht-binär lebende Menschen Gesellschaftlich, aber auch im (Queer-)Feminismus werden Trans*-Perspektiven an den Rand gedrängt. Der Workshop richtet sich an Trans*Frauen, trans-feminine Menschen und alle, die sich als nicht-binär verorten. Wir tauschen uns zu folgenden Fragen aus: Wie sehen feministische Politik und Solidarität aus verschiedenen Trans*-Perspektiven aus? Wie können wir uns solidarisch unterstützen und organisieren? Wie können wir trans*-feminine Stimmen im linken (Queer-)Feminismus stärken und Räume verändern? Sprache: Deutsch Mit: Zoe* Steinsberger, arbeitet in queer-feministischen [...]

Theater: „Die Ursprünge der Welt“ – Eine Theateradaption des Comics „Der Ursprung der Welt“ von Liv Strömquist

2019-08-30T17:10:44+02:00

Theater: „Die Ursprünge der Welt“ – Eine Theateradaption des Comics „Der Ursprung der Welt“ von Liv Strömquist Ironisch, humorvoll, aber auch sensibel und ernst setzt sich das Stück „Die Ursprünge der Welt“ mit der Geschichte der Vulva auseinander; bisweilen bleibt einem das Lachen im Hals stecken. Das Stück thematisiert die jahrhundertelange Unterdrückung weiblicher Lust und Sexualität, die Zurichtung von FLTI*Körpern, nennt aber auch positive Beispiele und inszeniert fulminant die Ejakulation einer großen Wondervulva. Menschen mit oder ohne Vulva können [...]

Queer und Landwirtschaft. Oder queere Landwirtschaft?

2019-08-20T16:01:57+02:00

Queer und Landwirtschaft. Oder queere Landwirtschaft? 'Natur' und Landwirtschaft sind eng verwoben. 'Die Natur' wird oft als Rechtfertigsungsgrundlage für eine normative Geschlechterordnung herangezogen und soll die soziale Ordnung von zwei, und nur zwei, Geschlechtern sowie deren gegenseitiges Begehren stützen. Aber besteht 'die Natur' wirklich nur aus weiblich und männlich - oder finden wir da auch queere Vielfalt? Landwirtschaft und ihre Bäuer_innen entsprechen diesen konstruierten Ideen oft nicht. In diesem Workshop wollen wir mit 'der Natur' die patriarchalen und binären [...]

Verschränkte Gewaltverhältnisse und queer-/feministische Allianzen

2019-08-14T17:45:17+02:00

Verschränkte Gewaltverhältnisse und queer-/feministische Allianzen Gewalt gegen Frauen*, Trans* und Queers* hat viele Formen: Rassismus, Sexismus, Trans*-, Homophobie, Ausbeutung, Armut. Selten erscheinen sie isoliert, strukturelle und Alltagsgewalt greifen ineinander. In Öffentlichkeit und Politik werden diese Verhältnisse eher gestützt. Wir diskutieren Zusammenhänge, aber auch Möglichkeiten des Widerstands. Wie lässt sich die Debatte um Gewalt verändern? Welche gesellschaftlichen und (queer)feministischen Solidaritäten brauchen wir, um die Verhältnisse zu ändern? Mit: Souzan AlSabah, Geschäftsführerin Holla e.V., Köln, D Saboura Naqshband, Vorstand Holla e.V., [...]

Load More Posts